ACBA Newsletter. Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter der Austrian Chinese Business Association (April 2019)

Liebe ACBA-Freunde!

Unser Verein war in den vergangenen Monaten sehr aktiv und hat, teilweise mit Partnern, eine ganze Reihe an bemerkenswerten Veranstaltungen und Diskussionen abgehalten. Neben unserem alljährlichen Frühlingsfest mit rund 120 nationalen und internationalen Gästen war ohne jeden Zweifel die Veranstaltung mit dem Hochtechnologieunternehmen Huawei der Höhepunkt des bisherigen Jahres.

Huawei, globaler Marktführer im Telekom-Sektor, nutzte Wien als Standort und die ACBA als in den relevanten Kreisen renommierten, lokalen Multiplikator für den Start ihrer europaweiten „Charmeoffensive“, um den bis dato nicht bewiesenen US-Vorwürfen der Spionagemöglichkeiten entschieden entgegenzutreten. Neben dem Geschäftsführer von Huawei Österreich nahmen zwei hochrangige Sprecher der Konzernzentrale des 180.000 Mann starken Unternehmens an der Pressekonferenz und der ACBA-Huawei-Abendveranstaltung Teil.

Weiters hat die ACBA gemeinsam mit Frau Professor Gertrud Tauchhammer und Specht & Partner ein prominent besetztes Ambassadors' Breakfast organisiert, die sich den Beziehungen zwischen Afrika, China und Europa widmete. Die Veranstaltung ist der Auftakt für das ACBA-Schwerpunktthema 2019, nämlich Afrika-China-Europa. In diesem Zusammenhang freuen wir uns ganz besonders, Ihnen den heurigen Jahresbericht 2019 mit einer großen Anzahl breit gefächerter Berichte präsentieren zu dürfen. Das Spektrum der rund zwei Dutzend Beiträge reicht inhaltlich vom Agrar-Sektor über Infrastrukturprojekte bis hin zu Artificial Intelligence. An dieser Stelle möchte ich mich bei den Vorstandsmitgliedern Veronika Ettinger und Janet Mo für ihr Engagement und das tolle Ergebnis, den Jahresbericht 2019, bedanken.

Ihnen, liebe Leser, wünsche ich viel Spaß bei der spannenden Lektüre.



Prof. Dr. Georg Zanger

Präsident
Austrian Chinese Business Association


Jahresbericht 2019 "Afrika-China-Europa"Wir freuen uns, Ihnen den heurigen ACBA Jahresbericht zum Schwerpunkt "Afrika-China-Europa" präsentieren zu dürfen.   Dieses Themenfeld ist gleichzeitig der ACBA Aktivitätenfokus im Jahr 2019. 

>>Weiter lesen und gratis downloaden! 


Chinesische InvestitionenIm Schatten der Brexit-Verhandlungen hat das Europäische Parlament im Februar 2019 eine Entscheidung getroffen, die die zukünftige Investitionspolitik der EU regeln soll.Besonders markant ist dabei das System zur Überwachung ausländischer Direktinvestitionen. Wie den Ankündigungen zu entnehmen war, sollen vor allem Investitionen chinesischer Unternehmen reglementiert werden. Prof. Dr. Zanger und Ing. Johannes Kerbl, LL.M. analysieren die Lage in diesem Artikel.



40 Jahre Reform und Öffnung in ChinaEs ist etwas über 40 Jahre her, dass der Beschluss über Reform und Öffnung von dem Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas gefasst wurde.  Immer mehr wird jedoch deutlich, dass die Idee von Reform und Öffnung, so sehr sie China zu einem geradezu beispiellosen Aufstieg verholfen hat, nun an die Grenzen ihrer Möglichkeiten stößt. Welche Möglichkeiten hat China, sich weiter zu entwickeln? Univ.-Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik erläutert in diesem Beitrag.


Huawei wird ACBA MitgliedRund 100 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft folgten der Einladung von Huawei und der Austrian Chinese Business Association zum exklusiven Event „Huawei – Inside & Outside“ im Grand Hotel Wien. Einblicke in die Entwicklung und Strategien des Unternehmens standen ebenso auf dem Programm wie angeregte Diskussionen und Networking.
 
>>Video Reportage und Fotos


40 Jahre Reform und Öffnung in ChinaIm Rahmen des mittlerweile schon traditionellen Frühlingsfestes hat der Gründer und Präsident der ACBA, Prof. Dr. Georg Zanger, rund 120 internationale Gäste im China Sichuan Restaurant begrüßt. Als Ehrengäste wurden der chinesische Botschafter in Wien, Li Xiaosi, der Botschaftsrat für Wirtschaft und Handel, Gao Xingle und Bundesminister a.D. Abg.z.NR DI Nikolaus Berlakovich, Mitglied des ACBA Ehrenpräsidums, begrüßt. 

>> Video Reporatage und Fotos


Ambassadors' BreakfastProf. KR Mag. Gertrud TAUCHHAMMER, publisher of SOCIETY Magazin, Honorary Consul of Cameroon and Honorary General Consul of Tunisia together with Prof. Dr. Georg ZANGER, President of the Austrian Chinese Business Association and Dr. Leopold SPECHT, LL.M., SJD (Harvard) Partner, Africa Practice Specht & Partner invited to an Ambassadors' Breakfast with keynote speeches in the name of the Board of Directors of the Austrian Chinese Business Association to Grand Hotel Vienna. 

>> More details and photos

Die Austrian Chinese Business Association (ACBA) wurde 2010 als gemeinnütziger Verein mit dem Ziel gegründet, sich aktiv um die Verbesserung der gegenseitigen wirtschaftlichen Beziehungen und den kulturellen Austausch zu bemühen.
Folgen Sie uns auf Social Media:
Follow us on Facebook
Follow us on LinkedIn

Wenn Sie unsere Newsletter und Einladungen (an: office@zanger-bewegt.at) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Austrian Chinese Business Association
Neuer Markt 1,1010 Wien, Österreich

info@acba.at